City Pizza Am Hulsberg 8 - 10 28205 Bremen 0421 490099

AGBs

┬ž - Geltungsbereich

Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten f├╝r s├Ąmtliche zwischen uns und unserem Kunden geschlossenen Rechtsgesch├Ąfte ├╝ber die Vermittlung der bei dem Lieferanten zu beziehenden Produkte, die ├╝ber unsere Internetseite geschlossen und/oder abgewickelt werden. Von diesen Bedingungen abweichende Gesch├Ąftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, sofern und soweit die Tom & Poolee Deutschland GmbH diesen nicht im Einzelfall ausdr├╝cklich zustimmen.

┬ž 2 - Vertragsinhalt

Die Tom & Poolee Deutschland GmbH ist ausschlie├člich Vermittler der von dem Kunden jeweils aufgegebenen Bestellung. Der Vertrag ├╝ber die Zubereitung und Lieferung der bestellten Produkte wird zwischen dem jeweiligen Lieferdienst (ggf. unter Ber├╝cksichtigung dessen allgemeiner Gesch├Ąftsbedingungen) und dem Kunden geschlossen. Die Tom & Poolee Deutschland GmbH ist nicht Partei des zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Lieferdienst zu schlie├čenden Vertrages. Insbesondere hat die Tom & Poolee Deutschland GmbH keinen Einfluss auf den Inhalt und die Ausf├╝hrung der jeweiligen zwischen dem Kunden und dem Lieferdienst vereinbarten Bestellung. Die Haftung der Tom & Poolee Deutschland GmbH beschr├Ąnkt sich daher auf das Weiterleiten der Bestellung des Kunden an den Lieferdienst, und zwar unter Ber├╝cksichtigung der Haftungsbeschr├Ąnkungen nach Ma├čgabe des nachstehenden ┬ž 3.

Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten f├╝r s├Ąmtliche zwischen uns und unserem Kunden geschlossenen Rechtsgesch├Ąfte ├╝ber die Vermittlung der bei dem Lieferanten zu beziehenden Produkte, die ├╝ber unsere Internetseite geschlossen und/oder abgewickelt werden. Von diesen Bedingungen abweichende Gesch├Ąftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, sofern und soweit die Tom & Poolee Deutschland GmbH diesen nicht im Einzelfall ausdr├╝cklich zustimmen.

┬ž 3 - Haftung und Schadensersatz

Schadens- und Aufwendungsersatzanspr├╝che (nachstehend ÔÇ×Schadensersatzanspr├╝cheÔÇť) des Kunden gegen├╝ber der Tom & Poolee Deutschland GmbH sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf einer vors├Ątzlichen oder einer grob fahrl├Ąssigen Pflichtverletzung, einer wenigstens fahrl├Ąssigen Verletzung des K├Ârpers, des Lebens oder der Gesundheit des Kunden, der Nichteinhaltung einer Garantie f├╝r das Vorhandensein einer Eigenschaft oder der wenigstens fahrl├Ąssigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die Tom & Poolee Deutschland GmbH. Wesentliche Vertragspflichten sind diejenigen Pflichten, die die Durchf├╝hrung des mit der Tom & Poolee Deutschland GmbH geschlossenen Auftrages erst erm├Âglichen.

Im Falle der wenigstens fahrl├Ąssigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haftet die Tom & Poolee Deutschland GmbH jedoch beschr├Ąnkt auf den vertragstypischen/vorhersehbaren Schaden. Vertragstypisch/vorhersehbar ist der Schaden, der typischerweise bei Verletzung der jeweils in Frage stehenden Pflicht entsteht.

Eine Haftung der Tom & Poolee Deutschland GmbH steht der ihrer gesetzlichen Vertreter und Erf├╝llungsgehilfen gleich.

Mit den vorstehenden Regelungen ist keine Beweislast umgekehrt zum Nachteil des Kunden verbunden.

┬ž 4 - Datenschutz

Die Tom & Poolee Deutschland GmbH bearbeitet personenbezogene Daten des Kunden unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten (beispielsweise Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, etc.) werden von der Tom & Poolee Deutschland GmbH ausschlie├člich in dem f├╝r die Begr├╝ndung, Durchf├╝hrung oder Beendigung des Vertragsverh├Ąltnisses erforderlichen Umfang ÔÇô sowie f├╝r zuk├╝nftige Vertragsabschl├╝sse im Falle einer von dem Kunden vorzunehmenden Kundenregistrierung ÔÇô erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Kunde hat das Recht, der Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft schriftlich per E-Mail an datenschutz@tomandpoolee.deoder m├╝ndlich unter der Telefonnummer +49(421)43499838 zu widersprechen. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von der Tom & Poolee Deutschland GmbH gel├Âscht, sobald ihre Kenntnis f├╝r die Erf├╝llung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Die Tom & Poolee Deutschland GmbH weist darauf hin, dass sie unter Umst├Ąnden aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten die personenbezogenen Daten des Kunden nicht l├Âschen darf. In diesem Fall hat der Kunde einen Anspruch auf Sperrung dieser Daten. Hierzu kann der Kunde die Tom & Poolee Deutschland GmbH gem├Ą├č vorstehendem Satz 3 kontaktieren.

┬ž 5 - Behandlung von Kundenbeschwerden

Die Tom & Poolee Deutschland GmbH haftet ÔÇô vorbehaltlich vorstehendem ┬ž 3 ÔÇô nicht f├╝r die Ausf├╝hrung der Bestellung des jeweiligen Lieferdienstes. Jedoch ist die Tom & Poolee Deutschland GmbH bestrebt, bei Unstimmigkeiten zwischen dem Kunden und dem Lieferdienst zu vermitteln, um zu einer zielorientierten L├Âsung zu gelangen. Bei etwaigen Beschwerden kann sich der Kunde daher an die nachfolgende Adresse der Tom & Poolee Deutschland GmbH wenden info@tomandpoolee.de .

┬ž 6 - Schlussbestimmungen

Erf├╝llungsort f├╝r s├Ąmtliche Lieferungen und Leistungen, die auf der Grundlage dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu erbringen sind, ist Bremen (Stadtbremische Gerichte).

Ausschlie├člicher Gerichtsstand ist Bremen (Stadtbremische Gerichte), sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des ├Âffentlichen oder privaten Rechts oder ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen ist oder der zwischen der Tom & Poolee Deutschland GmbH und dem jeweiligen Kunden geschlossene Vertrag grenz├╝berschreitend geschlossen wird.

Es gilt ausschlie├člich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

├änderungen und/oder Erg├Ąnzungen dieser Allgemeinen Bedingungen und/oder des jeweils mit dem Kunden auf der Grundlage dieser Bedingungen geschlossenen Vertrages bed├╝rfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dieses gilt auch f├╝r die Aufhebung und/oder die ├änderung des Schriftformerfordernisses selbst.

Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen und/oder des jeweiligen Vertrages der auf der Grundlage dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen geschlossen wird unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit dieser Bestimmung und/oder des Vertrages im ├ťbrigen nicht ber├╝hrt. Statt der unwirksamen Bestimmung werden die Parteien eine solche vereinbaren, die das mit der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich Gewollte in vollem Umfang oder ÔÇô soweit dieses rechtlich nicht m├Âglich ist ÔÇô weitestgehend rechtlich wirksam regelt.